Praxis Dr. Ganthaler


EMERGENCY CALL: 144

direct contact to us: +43-5515-2205

Medical information desk: 1450


Entsprechend unserer Philosophie steht der Mensch, den wir als Einheit aus Körper, Geist und Seele verstehen, im Mittelpunkt unserer Behandlung. Unter diesem Gesichtspunkt versuchen wir jedem Patienten eine individuelle - und somit möglichst optimale - Therapie anzubieten.

 

Die Zusammenarbeit mit unseren Kolleginnen und Kollegen - stets zum Wohle des Patienten - ist ein weiterer tragender Pfeiler unserer Behandlungsphilosophie.

 

Kaum ein Tag vergeht ohne neue Erkenntnisse im Bereich der Medizin - wir versuchen dem durch ständige Aus- und Weiterbildung gerecht zu werden, um aktuelle Diagnose- und Therapiestandards auch in Ihre Behandlung mit einfliessen zu lassen. 


The NEXT BIG STEP - MOUNT EVEREST

Viele Gespräche ergeben eine sehr gute Idee - oder vielleicht auch nicht.

 

Seit vielen Jahren unterstützt unsere Praxis Nepal mit Nachhaltigkeit und viel Freude, gerade deshalb, weil wir Sabine Klotz und die von ihr erreichten Projekte sehr schätzen.

 

Nun ist unsere Zeit gekommen den Gipfel der Welt - und das Land Nepal - selbst zu besuchen.

 

Unser medizinisches Team setzt sich ausschließlich aus praxisinternen Experten zusammen und ist gerade deswegen sehr klein und effektiv. Natürlich werden wir den Rat und die Hilfe der lokalen Experten aus Nepal benötigen - und das auch gerne unterstützend annehmen. Die im Ausland gewonnenen Erfahrungen werden wir - als Team gemeinsam - zu ihrem Nutzen einsetzen. Eine definitiv spannende Sache.

 

Projektziel

Bereitstellung medizinischer Hilfe in exponierte Regionen des Landes Nepals

Geplanter Zeitraum

2018 - 2020

 

Lokales Management vor Ort

Sabine Klotz

Chay Ya Austria

Notarzt

Anton Ganthaler

Notfallsanitäter

Arthur Oberhauser

Professionelle Alpinerfahrung

Notfallsanitäterin

Christina Felder

Professioneller Fotograf

David Pichler

> zur Homepage

> Instagram

 

Neben zahlreichen Hilfsprojekten wird uns unsere Reise auch zum Mount Everest führen. 

 

Die Familie Ganthaler betreibt heuer seit 85 Jahren Medizin im hinteren Bregenzerwald und freut sich einen kleinen Teil dieses Wissens - anstelle einer Jubiläumsfeier - an einen weit entfernten Teil dieser Welt zu bringen. Wir entsprechen damit sicherlich der Philosophie unserer Vorfahren.

 

Noch ist Alles ein unrealisiertes Projekt, aber wir danken schon heute unseren Familien für ihre Unterstützung und den Glauben an unsere medizinische Arbeit.


Bundesauszeichnung Obermedizinalrat

Pressetext Land Vorarlberg

Bregenz (VLK) – Den Tag des Vorarlberger Landespatrons (Josefitag am Samstag, 19. März) nahm Landeshauptmann Markus Wallner auch heuer zum Anlass, um eine Reihe verdienter Persönlichkeiten, die sich freiwillig und über das normale Maß hinaus für die Gesellschaft engagieren, auszuzeichnen. Im Montfortsaal des Landhauses überreichte Wallner am Freitag (18. März 2016), neun Landes- und zwei Bundesauszeichnungen.

 

Verleihung des Berufstitels "Obermedizinalrat" durch den Bundespräsidenten und das Gesundheitsministerium überreicht vom Vorarlberger Landeshauptmann Mag. Markus Wallner am 19. März 2016: Franz Josef Ganthaler war von 1971 bis 2008 praktischer Arzt und Gemeindearzt in Au, Schnepfau und Damüls. Seit 2008 ist er Wahlarzt in Au tätig. Am Aufbau des Sozialsprengels im hinteren Bregenzerwald war er maßgeblich mitbeteiligt. Verdient gemacht hat er sich in der Funktion des Chefarzt-Stellvertreters des Österreichischen Roten Kreuzes, Landesverband Vorarlberg, sowie als Leiter des Notarztdienstes Bregenzerwald. Seit 1977 war er auch als Bergrettungsarzt tätig.

 

Wir freuen uns über diese Ehrung hinter der viel Herzblut und Arbeitsstunden stecken.


SUPPORTING WORLD CHAMPIONS: BILDSTEIN / HUSSL

"If you are gonna make connections which are innovative... you have to not have the same bag of experiences as everyone else does."  Steve Jobs, born 1955 and died 2011

Ben Bildstein und David Hussl konnten sich 2016 den Gesamtweltcup Sieg in der Segelklasse 49er sichern und damit auch unsere Unterstützung. Wir wünschen dem extrem sympathischen Duo weiterhin sehr viel Erfolg und tippen auf einen Sieg bei der Olympiade 2020 in Tokio.